PS:Patio! Lebensraum für Generationen

vom Projekt zum Modell

PS:patio! ist als Gemeinschaftsprojekt der Stadt Pirmasens, der Bauhilfe und dem DiakonieZentrum entstanden. Die Vision war, im Winzler Viertel den Lebensraum für Generationen zu gestalten.

Die Idee: Wohnraum für Menschen, die im  generationenübergreifenden Miteinander voneinander profitieren können. Sei dies durch gegenseitige Hilfen, durch das offene, kommunikative Mit- und Füreinander im täglichen Leben oder durch professionelle Serviceangebote vor Ort.

Und was als Projekt begann, ist längst mehr geworden. Nach dem Abschluss des ersten Bauabschnitts in der Winzler Straße leben die ersten PS:patio! Bewohner seit Anfang 2013 in ihren Wohnungen. In dieser Zeit ist eine feste Gemeinschaft entstanden, die gerne zusammen Aktivitäten unternimmt, so z.B. das monatliche Nachbarschaftsfrühstück oder gemeinsame Kino-Besuche. Ebenfalls fertig gestellt und bezogen sind auch die ersten beiden Einfamilienhäuser, die private Bauherren auf dem dahinter liegenden Gelände errichtet haben. Ein dritter Bungalow steht kurz vor der Fertigstellung.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach innovativen Wohnformen hat sich unser Kooperationspartner, die Bauhilfe Pirmasens GmbH entschieden, ein neues Mehrfamilienhaus in der Winzler Straße zu errichten. Und auch wir lassen PS:patio! weiter wachsen. Der Bau weiterer 22 barrierefreier Wohneinheiten, verteilt auf zwei Gebäude, beginnt im Spätsommer 2016.

individuell wohnen - gemeinschaftlich leben

In der neuen Wohnanlage in PS:patio! entscheiden Sie selbst, ob, und wenn ja in welchem Umfang, Sie Hilfe im Alltag benötigen. Die räumliche Nähe zum DiakonieZentrum Pirmasens und zu unserer Infrastruktur ermöglicht ein eigenständiges Wohnen ohne den Verzicht auf Betreuungsleistungen. Alle Elemente des klassischen Betreuten Wohnens können in Anspruch genommen werden.

Doch PS:patio! bietet darüber hinaus noch mehr! Der quartiersbezogene Wohnansatz, der im Gegensatz zum klassischen betreuten Wohnen im Vordergrund steht, verhindert eine Vereinsamung im Alter. Vielmehr werden - den Grundsätzen von PS:patio! entsprechend - nachbarschaftliche Gemeinschaft und gemeinsame Aktivitäten aktiv gefördert.

Im Downloadbereich finden Sie unser Exposé, das ausführlich über das neue ServiceWohnen in PS:patio! informiert. Sollten Sie darüber hinaus Fragen oder Anregungen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.