News

17.12.12Kienholzfrauen aus Münchweiler spenden 550,- Euro

Am 13. Dezember 2012 übergaben zwei Vertreterinnen der „Kienholzfrauen“ (Kultur- und Verkehrsverein Münchweiler) 550,- Euro an das Hospiz Haus Magdalena. Die Spende ist der Erlös ihres Verkaufsstandes vom Lichterfest im Bürgerhaus Münchweiler.
Wir haben uns sehr über den Besuch gefreut und bedanken uns recht herzlich für die Spende!

weiterlesen...

17.12.12Sunflower Sonnenstudio spendet 700,- Euro

Am 13. Dezember 2012 übergaben zwei Mitarbeiterinnen des Sunflower Sonnenstudios (Inh. Helmut Glöckner) den Erlös ihrer Spendendose und Spendentags in Höhe von 700,- Euro an das Hospiz Haus Magdalena. Silvia Stepin und Elke Prexel berichteten vom Spendentag, an dem nicht nur der Erlös von Kaffee- und Kuchenverkauf, sondern auch die Löhne der Mitarbeiterinnen und die Einnahmen dieses Tages dem Spendenzweck zugute kommen.
Wir haben uns sehr über den Besuch gefreut und bedanken uns recht herzlich für die Spende!

weiterlesen...

06.12.1206.12.2012 – Spendenaufruf des Diakoniezentrums zugunsten Jugendhilfe Jona und Hospiz Haus Magdalena.

Mit folgendem Link kommen Sie direkt zum Spendenformular vom Diakoniezentrum Pirmasens

weiterlesen...

23.11.12Ausstellung Andreas Gerhard - Eröffnung: Samstag, 01.12.2012, 17.00 Uhr, im Theo-Schaller-Saal

weiterlesen...

29.10.12Zauberhafte Weihnachtswelt in Haus Bethesda

weiterlesen...

29.10.121. Belzenickelmarkt in Haus Bethanien

weiterlesen...

05.09.12Erneut hat der SWR in seiner Quiz-Sendung „Meister des Alltags“ zugunsten des Diakoniezentrums gespielt.

Zwei prominente Rateteams sind gegeneinander angetreten.
Moderator Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann haben für unser Hospiz „Haus Magdalena“ 1.200 Euro gewonnen.
Vielen Dank und Herzlichen Glückwunsch!
Am 10. September, 22.30 Uhr wird die aufgezeichnete Sendung ausgestrahlt.

weiterlesen...

29.08.12Jazzbrunch zugunsten der Jugendhilfe Jona

weiterlesen...

17.08.12Die Jugendhilfe lädt zum Sommerfest am 25.08.2012 ein

weiterlesen...

17.08.12Hausfest Haus der Diakonie am 01.09.2012

weiterlesen...

31.07.12Wir machen mit…


beim 3. RHEINPFALZ Firmenlauf
am Freitag, 24. August 2012
in Zweibrücken
Start: 17.00 Uhr am Schlossplatz

weiterlesen...

23.07.12Informationsveranstaltung zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen

Jona.Die Jugendhilfe bietet für Eltern, Mitarbeiter des Diakoniezentrums und Interessierte eine Informationsveranstaltung zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen an. Die Veranstaltung wird am 30.08.2012 von 10:00 bis 11:30 Uhr im Louis-Leineweber-Saal (Haus der Diakonie, Waisenhausstr. 5) stattfinden und über Chancen und Risiken der Mediennutzung, rechtliche Hintergründe und pädagogische Handlungsmöglichkeiten informieren. Das Angebot ist kostenfrei.

weiterlesen...

01.07.12Bewohner von Bethesda machen Ausflug zur Weihermühle

Am Mittwoch, den 04. Juli fand bei wunderschönem Wetter ein Ausflug des Altenpflegeheims Bethesda statt. 38 Bewohner, deren Angehörige und mehrere Mitarbeiter wurden um 10:30 Uhr in Thaleischweiler vom Bus abgeholt. Die Bewohner waren voller Vorfreude, kennen doch einige die Weihermühle noch von früher und verbinden damit die Erinnerung an viele schöne Stunden.
Auf dem Weg dorthin wurde gesungen und vor allem geschaut. DieBewohner erfreuten sich an dem satten Grün der Bäume und Wiesen. An der Weihermühle angekommen, wurden die Ausflügler vom gesamten Team der Weihermühle in Empfang genommen.
Nach einem reibungslosen Ausstieg aus dem Bus hatte bald jeder der Bewohner ein schattiges Plätzchen gefunden. Die Bewohner ließen es sich bei Speis und Trank gutgehen. Später wurden kleine Spaziergänge unternommen.
Eine Bewohnerin wagte sich mit Unterstützung einer Pflegekraft sogar auf die Schaukel und fasste ihr Glück mit den Worten: „Das war das Schönste seit 50 Jahren! Dass ich das noch erleben durfte und dass sie mich dazu animiert haben!“
Am Nachmittag als der Bus kam, waren sich alle einig: Man hätte auch noch länger bleiben können! Doch die schöne Erinnerung bleibt – und die Vorfreude auf einen nächsten Ausflug.

weiterlesen...

28.06.12„Meister des Alltags“ spenden für Jona.die Jugendhilfe


Am 30. Juli 2012 wurde eine Sendung ausgestrahlt – „Meister des Alltags“, ein Wissensquiz im SWR, bei dem Moderator Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann für die JONA Freizeit- und Erlebnispädagogik 2.400 Euro eingespielt haben.
Infos zur Sendung:

weiterlesen...

12.06.12Pressemitteilung audit berufundfamilie

Familienbewusst in die Zukunft: Diakoniezentrum Pirmasens erhält das Zertifikat zum audit berufundfamilie

weiterlesen...

12.06.12Familie Hollermann zu Besuch im Diakoniezentrum

Die Landbühne Bottenbach gastierte im Mai zum dritten Mal im Theo-Schaller-Saal

weiterlesen...

11.06.12Die Tagespflege für Alzheimer- und Demenzkranke im Rosengarten Zweibrücken

Tagesgäste des Diakoniezentrums Pirmasens und Angehörige auf gemeinsamen Ausflug

Der 30. Mai war nicht nur wegen des wunderbaren Wetters ein schöner Tag für viele Gäste der Tagespflege und deren Angehörige. Gemeinsam mit dem Pflegepersonal des Diakoniezentrums Pirmasens reisten sie in einem eigens dafür gemieteten Bus nach Zweibrücken, um den sommerlichen Tag im Rosengarten zu genießen.
Vor dem Rosengarten wartete bereits ein bekanntes Gesicht auf die Gruppe. Die Überraschung war gelungen: Frau Roswitha Renkawitz vom Deutschen Roten Kreuz hatte die Tagesgäste bereits im März 2011 auf ihrer Reise nach Mallorca begleitet und die Tagesgäste freuten sich über das Wiedersehen.
Ein Besuch im Café Rosengarten gehörte ebenfalls zum Tagesprogramm. Die Gruppe wurde dort sehr freundlich aufgenommen und bestens bewirtet. Und wie auch im Rosengarten selbst, fühlte sich die Gruppe dort sehr wohl.
Für viele der Teilnehmer war dies eine einmalige Gelegenheit den Tag unbeschwert in einer Gruppe zu verbringen, sodass die sonst alltäglichen Belastungen und Sorgen, die auch die Angehörigen von Alzheimer- und Demenzkranken stets begleiten, in den Hintergrund treten konnten. Nicht jeder Tagesgast wurde von einem Familienmitglied begleitet, doch so blieb dem Pflegepersonal auch viel Zeit, um individuell auf die Einzelteilnehmer einzugehen.
Der Ausflug konnte nur dank einer großzügigen Spende durchgeführt werden. Für einen reibungslosen Ablauf sorgte das Team um Tagespflegeleiterin Bärbel Steinbacher. Die Tagesgäste erfuhren dieses Erlebnis mit Begeisterung, die sich auch noch in den folgenden Tagen in der Tagespflegegruppe zeigte.

Das nächste Highlight steht auch für die Tagesgäste schon bevor, wenn am 17. Juni um 10:30 Uhr der bereits dritte ökumenische Gottesdienst im Freien in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Demenz in der Parkanlage des Diakoniezentrums Pirmasens stattfindet – zu dem auch die Allgemeinheit herzlich eingeladen ist.

weiterlesen...

08.06.12Familie Hollermann zu Besuch im Diakoniezentrum


Die Landbühne Bottenbach gastierte im Mai zum dritten Mal im Theo-Schaller-Saal

weiterlesen...

08.06.12Einladung zum Richtfest PS.Patio - FEIERN SIE MIT UNS!

Wir freuen uns sehr, die Fertigstellung der Rohbauten für das Wohnobjekt der Bauhilfe und für Haus Benjamin, das Kinder- und Familienhaus von „Jona. Die Jugendhilfe“, bekanntgeben zu können.
Gemeinsam möchten wir, Bauhilfe, Diakoniezentrum und Stadt Pirmasens, das Richtfest traditionsgemäß feiern und laden Sie dazu herzlich ein.

Am Freitag, den 22. Juni um 11:00 Uhr
In 66955 Pirmasens, Patio/ Winzler Straße

Werden wir den Richtkranz setzen und gemeinsam, im Rahmen eines zünftigen Richtfestes mit Fassanstich, auf das gute Gelingen unseres Projektes anstoßen.


„Gemeinsam planen, bauen, wohnen und leben.“

PS:patio! Ist ein Projekt des Diakoniezentrums, der Bauhilfe und der Stadt Pirmasens zur Schaffung eines attraktiven, zukunftsfähigen und generationenübergreifenden Wohnangebotes in der Stadt. Es soll gemeinschaftlich unter Einbeziehung von Bauherren, Mietern und Investoren realisiert werden.
Die städtebauliche Konzeption von PS:patio! Sieht neben der Planung und Errichtung zukunftsfähiger Wohnformen die Gestaltung eines attraktiven Wohnumfeldes ebenso vor, wie die Stärkung und Entwicklung vorhandener Infrastruktur.

weiterlesen...

08.06.12Einladung zum Richtfest PS.Patio - FEIERN SIE MIT UNS!

Wir freuen uns sehr, die Fertigstellung der Rohbauten für das Wohnobjekt der Bauhilfe und für Haus Benjamin, das Kinder- und Familienhaus von „Jona. Die Jugendhilfe“, bekanntgeben zu können.
Gemeinsam möchten wir, Bauhilfe, Diakoniezentrum und Stadt Pirmasens, das Richtfest traditionsgemäß feiern und laden Sie dazu herzlich ein.

Am Freitag, den 22. Juni um 11:00 Uhr
In 66955 Pirmasens, Patio/ Winzler Straße

Werden wir den Richtkranz setzen und gemeinsam, im Rahmen eines zünftigen Richtfestes mit Fassanstich, auf das gute Gelingen unseres Projektes anstoßen.


„Gemeinsam planen, bauen, wohnen und leben.“

PS:patio! Ist ein Projekt des Diakoniezentrums, der Bauhilfe und der Stadt Pirmasens zur Schaffung eines attraktiven, zukunftsfähigen und generationenübergreifenden Wohnangebotes in der Stadt. Es soll gemeinschaftlich unter Einbeziehung von Bauherren, Mietern und Investoren realisiert werden.
Die städtebauliche Konzeption von PS:patio! Sieht neben der Planung und Errichtung zukunftsfähiger Wohnformen die Gestaltung eines attraktiven Wohnumfeldes ebenso vor, wie die Stärkung und Entwicklung vorhandener Infrastruktur.

weiterlesen...

23.04.12Die Landbühne Bottenbach im Diakoniezentrum am Samstag, den 19. Mai 2012 im Theo-Schaller-Saal

weiterlesen...

03.04.12Das Diakoniezentrum setzt auf familienfreundliche Personalpolitik - Familie und Beruf vereinbaren

weiterlesen...

08.02.12Wolfgang Beck - Ausstellung im Diakoniezentrum Pirmasens: „No man is an island“


„No man is an island“ lautet der Titel von Wolfgang Becks neuer Ausstellung im Diakoniezentrum in Pirmasens.
Einmal mehr geht es um die Auseinandersetzung mit dem Menschen in Becks künstlerischem Schaffen.
Dieses Mal spielt sich das spannungsvolle Wechselspiel von Malerei und Skulptur, von greifbarer Figuration und „Un-Gegenständlichkeit“ an drei verschiedenen Orten ab: im Theodor-Schaller-Saal, in der modernen Maria und Marta-Kapelle, im Foyer des Hauses Bethanien und im Außengelände des Diakoniezentrums Pirmasens.

Die Menschen kommen zur Kunst und die Kunst kommt zu den Menschen.
Es entstehen Verbindungen, die offen sind für Veränderungen der eigenen Wahrnehmung, sowohl formal-künstlerisch als auch inhaltlich.

Diese besondere innere und äußere Raumkonstellation gibt den Skulpturen einen zentralen Stellenwert, wobei das Hauptmaterial Holz in seiner ganzen Kraft und Fragilität dargestellt wird.
Der Künstler arbeitet fast ausschließlich mit der Kettensäge und geht damit bis an die Grenzen des Materials. Der Mensch taucht auf in abstrahierter Form: reduziert, schlicht, mal als Körper, mal als Kopf, aber auch ganz ungegenständlich: in optisch sehr fragilen Formstücken, die den elementaren Gegensatz von Zerbrechlichkeit und Kraft widerspiegeln.
Die zahlreichen Eisen- und Bronzeabgüsse, die aus den Holzskulpturen entstanden sind, eröffnen zusätzlich neue Dimensionen von Inhalt und Materialität, vom Schwingen zwischen den Polen der Schwere und Leichtigkeit, der Stabilität und der dynamischen Lebendigkeit.

Den malerischen Gegenpol dazu bilden an den großen Wänden des Saales und der Kapelle mehrere Serien von neuen Arbeiten auf Plexiglas.
Dieses Material hat Beck vor über zehn Jahren für sich entdeckt und gewinnt ihm seither immer neue künstlerische Seiten ab.
Weiß und Schwarz und die sensible Vielfalt der farbigen Grautöne werden auf neue Weise wahrgenommen; die Transparenz und Leuchtkraft intensiver Farben und ihre teilweise schon dreidimensionale Wirkung stellen eine faszinierende Erweiterung der traditionellen Tafelmalerei auf Leinwand und Papier dar.

Eröffnung: Samstag, 25.Februar 2012, 17 Uhr, Theodor-Schaller-Saal
Dauer: 25.02. bis 11.03.2012
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 14 bis 18 Uhr


Wolfgang Beck, im Januar 2012


Zur Ausstellungseröffnung spielt das Christoph Heringer Trio!

Das Christof Heringer Trio spielt zeitgenössischen kammermusikalischen Jazz und zählt zu den bekanntesten Jazztrios der Saar Pfalz Region. Programmschwerpunkte sind die Kompositionen von Christof Heringer und Werke von Miles Davis, Chick Corea, Thelonious Monk und John Coltrane.

weiterlesen...