Wohnen in Haus Sarepta

Haus Sarepta bietet 78 Plätze in der vollstationären Pflege und der Kurzzeitpflege, die sich auf 50 Einzel- und 14 Doppelzimmer verteilen. Ergänzt wird das Angebot durch 10 Plätze in der Tagespflege für dementiell erkrankte Personen. Das Rosencafé ist mittwochs und sonntags von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Seniorengerecht und offen

Unser Haus Sarepta ist ausschließlich an den Erfordernissen und Wünschen älterer Menschen orientiert.
Dies schlägt sich zum einen in der räumlichen Aufteilung des Innenbereichs der Einrichtung nieder, zum anderen aber auch in der Außenanlage.
Der sonnige Innenhof – auch offen für Gäste – lädt zum Wohlfühlen ein und bietet weiteren Raum für Begegnungen und Kommunikation.

Privatsphäre

50 Einzelzimmer und 14 Doppelzimmer bieten behaglichen Raum zum Wohlfühlen.
Die Zimmer sind hell, freundlich und möbliert.
Auf Wunsch können gerne eigene Möbel und persönliche Gegenstände mitgebracht werden.
Alle Zimmer verfügen über ein barrierefreies Badezimmer mit Dusche. Fernseh- und Telefonanschluss sind selbstverständlich.

Gute Gesellschaft

Wir fördern und unterstützen gemeinsame Aktivitäten der Bewohnerinnen und Bewohner, damit sich untereinander ein "Miteinander" einstellt. 
Während die eigenen vier Wände Privatsphäre und Rückzugsmöglichkeiten gewähren, bildet der geräumige Gemeinschaftsbereich einen lebendigen Mittelpunkt.
In familiär eingerichteten Gemeinschaftsräumen besteht eine die Möglichkeit zum Fernsehen und Radio- bzw. Musikhören in geselliger Runde, aber auch zu anderen gemeinsamen Aktivitäten.
Alle Wohn- und Pflegebereiche sind bequem mit dem Aufzug zu erreichen.