News

ServiceWohnen in PS:patio! DiakonieZentrum Pirmasens und Partner entwickeln neue Wohnform für Senioren

02.06.16

Kontaktieren Sie uns!

Pirmasens, 01. Juni 2016.
Individuell wohnen – gemeinschaftlich leben. Unter diesem Motto entsteht ein neues Wohnangebot für Senioren mitten im Herzen des Winzler Viertels. Bis Ende 2017 werden in der Winzler Straße, verteilt auf zwei Wohngebäude, 20 moderne Wohneinheiten fertiggestellt. In einer Informationsveranstaltung am 14. Juni 2016 im DiakonieZentrum wird das Angebot präsentiert.
PS:patio! ist aus den Kinderschuhen herausgewachsen. Die seit 2009 entwickelte Idee, Wohnraum in der Stadt für Menschen zu schaffen, die im generationenübergreifenden Miteinander voneinander profitieren können, hat sich etabliert. Nach dem zweiten Wohnriegel der Bauhilfe Pirmasens GmbH entsteht ab Sommer 2016 auf der gegenüberliegenden Straßenseite, in direkter Nachbarschaft zu Haus Bethanien, ein neues Wohnangebot – speziell für Senioren. 

Die 20 Wohnungen sind je nach Wohnungstyp ca. 60 bis 90 Quadratmeter groß, mit moderner Haustechnik ausgestattet und alle durch einen Fahrstuhl erschlossen. In den beiden Dachgeschossen stehen Penthouse-Wohnungen mit großzügigen Dachterrassen zur Verfügung. Es werden sowohl Miets- als auch Eigentumswohnungen angeboten.
Gemeinsam mit regionalen Partnern aus der Bau- und Wohnungswirtschaft hat das DiakonieZentrum Pirmasens das ServiceWohnen in PS:patio! konzipiert. Die räumliche Nähe zum DiakonieZentrum und zu dessen Service-Infrastruktur ermöglicht ein eigenständiges Wohnen ohne den Verzicht auf Betreuungsleistungen. Alle Elemente des klassischen Betreuten Wohnens können, müssen aber nicht in Anspruch genommen werden.

Teil des Konzepts ist eine garantierte Basisversorgung, die über eine Betreuungspauschale finanziert wird. Diese Basisversorgung beinhaltet umfangreiche Beratungsleistungen im Bereich Pflege und Betreuung, ein Rund-um-die-Uhr-Hausnotruf, unterstützende Hausmeisterdienste (1h/Monat) sowie eine bevorzugte Aufnahme in die weiteren Betreuungsangebote des DiakonieZentrums wie Tages-, Kurz oder auch stationäre Pflege. Darüber hinaus können bei Bedarf zusätzliche Pflege-, Hauswirtschafts- und Betreuungsleistungen der zum DiakonieZentrum gehörenden Ökumenischen Sozialstation vermittelt werden. 

Das ServiceWohnen in PS:patio! bietet allerdings noch mehr. Der quartiersbezogene Wohnansatz, der im Gegensatz zum klassischen Betreuten Wohnen im Vordergrund steht, verhindert eine Vereinsamung im Alter. Nachbarschaftliche Gemeinschaft, Ehrenamt und gemeinsame Aktivitäten werden aktiv gefördert. Im Zentrum des gemeinschaftlichen Lebens steht dabei das aus dem Bielefelder Modell entliehene „Wohncafé“, das allen Bewohnern des ServiceWohnens grundsätzlich kostenfrei zur Verfügung steht.
Die Details des neuen Wohnangebots für Senioren werden auf einer Informationsveranstaltung am 14. Juni 2016 ab 15:00 Uhr bei Kaffee und Kuchen im Theo-Schaller-Saal allen Interessierten vorgestellt. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich gleich eine der Wohnungen zu sichern. Die Veranstaltung ist öffentlich, es ist keine Voranmeldung erforderlich. Es ergeht herzliche Einladung. 

« zurück