News

PS:patio! - Spatenstich bei bestem Wetter

11.07.16


Am Freitag, 8. Juli 2016, lud das DiakonieZentrum zum Spatenstich nach Pirmasens. Mit dem symbolischen Akt auf dem Gelände wurde gemeinsam der Baubeginn des Neubauprojektes PS:patio! gefeiert.

An der Winzler Straße entstehen bis Ende 2017 in unmittelbarer Nachbarschaft zum DiakonieZentrum zwanzig neue Wohnungen in zwei Gebäuden. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Menschen, die zwar selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben möchten, dabei aber nicht auf den „doppelten Boden“ einer Betreuungsinfrastruktur verzichten können.

Viele der Interessenten, die bereits seit Wochen mit dem DiakonieZentrum in Kontakt stehen, waren nun auch der Einladung zum Spatenstich gefolgt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten Bauherren, Projektpartner und Investoren gemeinsam mit zukünftigen Patio-Bewohnern den Spatenstich vollziehen. Pfarrer Norbert Becker, Theologischer Vorstand des DiakonieZentrums, erinnerte in seiner Eröffnungsrede an die Hürden, die das Projekt nehmen musste, seit es vor 13 Jahren initiiert wurde. „Wir haben uns auch durch Rückschläge nicht entmutigen lassen und immer zu der Idee „PS:patio!“ gehalten. Heute sind auf der anderen Straßenseite bereits die ersten Wohnungen bezogen, ein weiteres Gebäude nimmt immer mehr Gestalt an. Und jetzt können auch die Wohnungen auf der Diakonie-Seite endlich gebaut werden“, so Pfarrer Becker in Gegenwart von Oberkirchenrat Dieter Lutz und Baudezernent Michael Schieler, die das Konzept hinter PS:patio! lobten. Ein Mehr an Miteinander werde beim Wohnen in Zukunft wesentlich sein, schloss Pfarrer Becker ab.

Gespannt sind jetzt die Interessenten, die der Einladung gefolgt waren und dem Spatenstich beiwohnen konnten. Sie haben der Diakonie ihr Vertrauen geschenkt und freuen sich bereits auf die Fertigstellung der Wohnungen. „Wir sind in guten Händen“, so ist eine Dame nach dem Spatenstich überzeugt. 

« zurück