News

Am Sonntag, den 27. August lädt Jona. Die Jugendhilfe und das Haus Bethanien auf dem Gelände des DiakonieZentrums Pirmasens zum großen Sommerfest. Erstmals wird in der Waisenhausstraße von 11 bis 18 Uhr gemeinsam gefeiert.

08.08.17

Dieser Sommer steht beim DiakonieZentrum Pirmasens unter dem Motto „Gemeinsam feiern“. Nach den erfolgreichen Sommerfesten im Haus Bethesda in Thaleischweiler-Fröschen sowie im Haus Sarepta in Contwig, gehen die Feierlichkeiten des DiakonieZentrums am 27. August mit dem Sommerfest der Jugendhilfe Jona in Pirmasens in die nächste Runde. Die Neuerung in diesem Jahr: Alt und Jung feiern gemeinsam. Das Sommerfest wird dieses Mal zusammen mit dem Hauses Bethanien ausgerichtet – ganz im Sinne der Einrichtungsphilosophie „Leben teilen“.

Die Bewohner und Mitarbeiter im Haus Bethanien sowie die Kinder und Jugendlichen der Jugendhilfe Jona können sich, zusammen mit ihren Gästen, auf ein kulinarisches Fest mit leckeren Köstlichkeiten freuen. Mit Musik und zahlreichen Überraschungen kommen Spiel und Spaß mit Sicherheit nicht zu kurz. So stehen für die Kinder und Jugendlichen eine große Hüpfburg genau so auf dem Programm wie Ponyreiten, ein Fahrradparcours und eine Schatzsuche. Nicht zu vernachlässigen ist die große Tombola für Jung und Alt mit schönen Preisen. Beim gemütlichen Beisammensein versüßen Kaffee-Spezialitäten und leckere Kuchen und Waffeln den umfangreichen Nachmittag.

Die Sommerfeste des DiakonieZentrums erfreuen sich an allen Standorten größter Beliebtheit. Bereits am 27. Juni feierte Haus Bethesda in Thaleischweiler-Fröschen sein alljährliches Sommerfest. Bei Spanferkel und mit tatkräftiger Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer und der Jona-Tagesgruppe Thaleischweiler konnte auch die wetterbedingte Verlegung ins Foyer die Stimmung nicht trüben. Denn das Sommerfest war dieses Jahr gleichzeitig der interne Auftakt zu den Jubiläumsfeierlichkeiten von Haus Bethesda. Offiziell wird das 10-jährige Jubiläum des Hauses am 22. Oktober mit einem Festgottesdienst gefeiert. Höhepunkt des Tages war die Ehrung von langjährigen Mitarbeitern durch die Geschäftsbereichsleitung, Martina Sand. Geehrt wurden Bernadette Asbai, Melanie Blinn, Isabell Göller, Birgit Wirth, Karin Burkey-Wagner und Carmen Fuentes-Morales. Für die musikalische Umrahmung sorgte an diesem Tag B.B. Kusch und Partnerin.

Am 29. Juni fand im Haus Sarepta in Contwig das nicht weniger beliebte Sommerfest statt – dieses Jahr unter dem Motto „Coco Loco“. Trotz Regen und Wind kamen mit der bunten Flamingo-Dekoration sommerliche Gefühle auf. Leckere Cocktails an der extra zu diesem Zweck aufgebauten Strandbar ließen mediterranes Flair erahnen. Aber auch eine karibische Fotobox mit schönen Erinnerungen und der Flip-Flop-Weitwurf trugen zur guten Stimmung der Bewohner und ihrer Gäste bei. Für die musikalische Unterhaltung war Hans Alspach verantwortlich. Zu bekannten Schlagern tanzten auch die Damen des VT Zweibrücken – bis „Navitus“ mit lautem Getrommel das Ende der Veranstaltung „einläutete“. Auch Haus Sarepta bedankt sich bei seinen ehrenamtlichen Helfern.

So versprechen auch die Feierlichkeiten in Pirmasens nach zwei gelungenen Sommerfesten in Haus Bethesda und Haus Sarepta ein voller Erfolg zu werden. Die Bewohnerinnen und Bewohner, die Jugendlichen und auch die Mitarbeiter, Angehörigen, Freunde und Nachbarn werden zu einem hoffentlich sonnigen Tag mit viel guter Laune, Stimmungsmusik und Speisen und Getränken in die Waisenhausstraße eingeladen. Das heißt „Leben teilen“ im Sinne des DiakonieZentrums Pirmasens.

« zurück