News

Ehrung langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakoniezentrums am Freitag, den 4.11.2011

09.11.11

Diakoniezentrum Pirmasens ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – Offizielle Einführung von Frau Martina Sand

Pirmasens – Am Freitag, 04. November feiert das Diakoniezentrum Pirmasens einen Gottesdienst in der Maria und Marta Kapelle. Anlass ist die Ehrung von 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die zwischen zehn und vierzig Jahre ihren Dienst am Menschen in der Jugend- und Altenhilfe, sowie in der Verwaltung des Diakoniezentrums Pirmasens tun. Zwei Personen werden in den Ruhestand verabschiedet.

Auch Landesdiakoniepfarrer Albrecht Bähr ist zu Gast an diesem Freitagabend in der Maria und Marta Kapelle des Hauses Bethanien. Neben den Ehrungen findet ebenso durch den theologischen Vorstand Norbert Becker die offizielle Einführung von Frau Martina Sand als neue Leiterin der Altenhilfe und des Hospizes statt. Landesdiakoniepfarrer Bähr betont in seiner Predigt die Verantwortung der Diakonie für die Schwachen und dass sie in ihrem Engagement Gott an ihrer Seite hat. Dabei stellt er auch die Errungenschaften des Diakoniezentrums der letzten Jahre heraus, die mit Kreativität und Leidenschaft vorangetrieben werden, wie den Bau des Hospizes, die stetigen baulichen Verbesserungen wie beispielsweise innerhalb der Tagespflege für Demenzpatienten. Als Meilenstein erwähnt Bähr die Quartiersarbeit im Rahmen des Projektes PS:Patio mit dem zukünftigen Neubau des Kinder- und Familienhauses, das eine weitere nachhaltige Steigerung der Lebensperspektiven für junge Menschen in einer Stadt wie Pirmasens mit immensen sozialen Problemen darstellt.

Dekanin Frau Waltraud Zimmermann-Geisert wünscht Frau Sand die Kraft die Geschicke der Altenhilfe des Diakoniezentrums weiterzuentwickeln.

An diesem Abend freuen sich in der voll besetzten Kapelle viele Kolleginnen und Kollegen mit den geehrten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter für 40 Jahre Dienst im Pflegebereich des Diakoniezentrums Frau Anni Letzelter. 35 Jahre arbeitet Frau Ingrid Gablé im hauswirtschaftlichen Sektor, 30 Jahre Herr Dietmar Bäuerle in der Jugendhilfe (längst Leiter der Jugendhilfe), sowie 25 Jahre im Bereich der Küche Frau Sabine Maschino. Weitere zwölf Kollegen feiern ihre zehn- bis zwanzigjährigen Jubiläen. Alle Jubilare erhalten Urkunden, die die beiden Vorstände Pfarrer Norbert Becker und Carsten Steuer, überreichen.

Die beiden neuen Mitglieder des Verwaltungsrates werden namentlich benannt und begrüßt: Herr Andreas Gerhard und Herr Markus Schreiner.

Musikalisch umrahmt ist der Gottesdienst von Frau Gerda Kröher an der Orgel und der Musikgruppe Jona mit Hartmut Guckel, der mit der Gitarre begleitet.

Weitere acht Kolleginnen und Kollegen gestalten den Gottesdienst mit, indem sie Fürbitten lesen.

Ein kleiner Sektempfang im Foyer des Hauses Bethanien rundet die Ehrungen ab.

Die Jubilare mit den Vorgesetzten und Bereichsleitern des Diakoniezentrums: Ingrid Gablé, Dietmar Bäuerle (Leiter der Jugendhilfe), Pfarrer Norbert Becker (Theologischer Vorstand), Anni Letzelter, Sabine Maschino, Martina Sand (Leiterin der Altenhilfe), Carsten Steuer (Kaufmännischer Vorstand) - (v.l.n.r.)

« zurück