News

Familie Hollermann zu Besuch im Diakoniezentrum

12.06.12

Die Landbühne Bottenbach gastierte im Mai zum dritten Mal im Theo-Schaller-Saal

Am 19. Mai 2012 fand zugunsten des Hospizes Haus Magdalena eine Vorstellung der Landbühne Bottenbach im Diakoniezentrum Pirmasens statt. Das Lustspiel in drei Akten sorgte für einen ausverkauften Theo-Schaller-Saal.

„Familie Hollermann, eine ganz normale Familie – oder?“ begeisterte und amüsierte das Publikum durch seine turbulente Geschichte um den Dreigenerationenhaushalt, in dem es drunter und drüber geht und jeder sein eigenes Süppchen kocht. So schwelgt Opa Hollermann in den Erinnerungen von seiner Zeit als Feuerwehrmann – und niemanden interessiert es mehr, Sohn Günther und dessen Frau träumen von einer Weltreise – die sie sich nicht leisten können, Sohn Friedbert und sein Freund Willi warten auf ihren Durchbruch als Schauspieler – bisher vergeblich, während Tochter Betty auf der Suche nach einem Gatten für sich und damit auch Ersatzvater für ihren Sohn ist, welcher recht bedacht ist auf einen Zuverdienst zu seinem Taschengeld, im Gegensatz zu seiner Cousine, die lieber dem faulen Leben frönt.

Die Schauspielgruppe um Regisseur Lothar Schieberle erfreute mit diesem Programm erneut ihr Publikum.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr, wenn die Landbühne Bottenbach dann mit ihrem neuen Stück wieder zu Gast ist im Diakoniezentrum Pirmasens.

..

« zurück