Tour de Hospiz

Die Spenden-Fahrradtour geht in die vierte Runde

Zum zehnjährigen Jubiläum starten die wohl bekanntesten Rad fahrenden Botschafter des Hospiz Haus Magdalena, Florian Bilic und Philipp Andreas, nochmal richtig durch! Vom 20. bis 26. Juni 2022 machen Sie sich auf zur inzwischen vierten "Tour de Hospiz".



Es war 2012, als die beiden 18- und 17-jährigen jungen Männer den Entschluss fassten, sich fürs Hospiz zu engagieren. In der Schule erfuhren sie vom DiakonieZentrum Pirmasens mit seinem Haus Magdalena – dem bis dahin ersten stationären Hospiz in der Südwestpfalz. Bilic und Andreas besichtigten die Einrichtung und erfuhren von Simone Jennewein, die Hospiz Haus Magdalena seit der Eröffnung 2009 leitet, nicht nur von der wichtigen Arbeit, sondern auch von der Finanzierungslücke, die jedes Jahr durch Spenden geschlossen werden muss. Und schon war die Idee der Spenden-Fahrradtour geboren.

Seitdem schwangen sich Bilic und Andreas immer wieder auf ihr Rad, um den Hospizgedanken und Hospiz Haus Magdalena einerseits in die Öffentlichkeit zu tragen und bekannter zu machen, andererseits aber auch um Spenden einzuwerben. Dabei waren sie so erfolgreich, dass sie nicht nur mehr als 50.000 Euro an Spenden sammeln konnten, auch aus der regionalen und überregionalen Presse waren sie während der Touren nicht mehr weg zu denken. Sogar mit dem Deutschen Bürgerpreis wurden Sie ausgezeichnet.

Nach zehn Jahren soll es nun also vom 20. bis 26. Juni 2022 auf eine Jubiläums-Tour gehen. Wie in den Vorjahren werden Bilic und Andreas an verschiedenen Haltestellen Rast machen und an Infoständen von der Arbeit im Hospiz berichten. Wer die beiden beeindruckenden Herren kennenlernen und mehr von Hospiz Haus Magdalena erfahren möchte, ist herzlich eingeladen. 

Die Haltepunkte der Tour finden Sie rechts im Download-Bereich. Wie Sie selbst spenden und Hospiz Haus Magdalena unterstützen können, erfahren Sie hier.

Cookies-Einstellungen

Um Ihnen den größtmöglichen Komfort bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Durch die weitere Nutzung unserer Website sind Sie mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden.

Darüber hinaus sind auf dieser Website Dienste anderer Dienstleister eingebunden. Es handelt sich hierbei um googleMaps. Dazu werden ebenfalls Cookies gesetzt. Sie haben hier die Möglichkeit, dies abzulehnen. Sie können diese Entscheidung jederzeit über den Reiter „Cookie-Einstellungen“ ändern.

Darüber hinaus verwendet das Diakoniezentrum Pirmasens keine Cookies, insbesondere nicht zu Werbezwecken oder für Social Media.

Für weitere Details beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung