News

Mehr Gehalt für Pflege-Azubis

04.04.19



Die Diakonie ist als Arbeitgeber im Pflegebereich bereits jetzt schon überdurchschnittlich attraktiv! Und die Konditionen werden sich weiter verbessern.

Ab 1. Juli 2019 erhalten die Auszubildenden zur Pflegefachkraft durchschnittlich 7 Prozent mehr Gehalt. Während andernorts noch darüber diskutiert wird, wie der Pflegeberuf für Einsteiger attraktiver gemacht werden kann, machen wir damit Nägel mit Köpfen!

Die bessere Vergütung kann einen Beitrag leisten, noch mehr Interessenten für eine Pflegeausbildung zu begeistern.

Die Vergütung ändert sich demnach wie folgt: 

  • Im ersten Ausbildungsjahr: 1.140 € (statt 1.048,83 €), das entspricht einem Plus von 8,69%,
  • im zweiten Ausbildungsjahr: 1.210 € (statt bisher 1.123,08 €), das entspricht einem Plus von 7,74%,
  • im dritten Ausbildungsjahr: 1.305 € (statt bisher 1.246,82 €), das entspricht einem Plus von 4,67%.

Auch für Schülerinnen und Schüler in der Altenpflegehilfe wurde eine Erhöhung der Vergütung beschlossen. Sie erhalten ab 1. Juli 2019 1.015 € (bisher 951,10 €), was einer Erhöhung von 6,72 Prozent entspricht. 

« zurück